Weitere laden…
  • Vertikale vs. Horizontale Kommunikation

    Im Fussbal reden wir häufig vom zweiten Ball, welcher den Torerfolg garantiert. In der Kommunikation ist die VERTIKALITÄT, das Erfolgsrezept. In diesem Workshop erarbeiten wir die Methode der „Frage nach der Frage“, mit dem Ziel die wirklichen Bedürfnisse des Kunden zu erkennen. Nicht mein Produkt soll im Vordergrund stehen, sondern die Bedürfnisse meines Kunden

  • Gemeinsam mit meinem Team zum Erfolg

    In diesem Modul erfahren Sie, wie sie gemeinsam im Team erfolgreich sein und durch gezielte Kooperation Mehrwerte schaffen können. Es werden Möglichkeiten rund um die Anwendung des situativen Führungsstils aufgezeigt, welcher bei den Mitarbeitern zu Selbstverwirklichung und Selbstmotivation führen soll. Generell stehen die Erfolgsfaktoren von Teamarbeit und Teamspirit im Vordergrund. Aus aktuellem Anlass, werden wir…

  • Fit für die Zukunft im Regionalen Vertriebsmanagement / Der zertifizierte RVM

    “ Als RVM sind Sie gefordert mit Ihren VertriebspartnerInnen Zielvereinbarungen zu treffen und die Geschäftsbeziehung aktiv für die DONAU wirtschaftlich zu steuern. Wir wollen Ihnen dafür das beste Rüstzeug geben.“ Mag. Alastair McEwen, Geschäftsführer Donau-Brokerline

  • „w-w-w-pv-alt“ ein IDD konformer, verkaufsstrategischer Leitfaden nach Christian Sattlberger

    Im Rahmen dieses Seminares, wird ausgehend vom vorhandenen verkäuferischen Grundlagenwissen der Teilnehmer, ein verkaufsstrategischer Leitfaden – die „w-w-w-pv-alt“ Methode nach Christian Sattlberger – erarbeitet. Die Besonderheiten meines Ansatzes sind die sehr deutliche Beifügung hypno-systemisch-konstruktivistischer Grundannahmen und deren Interventionstechniken.

  • „RAFAEL“ für Führungskräfte in der Schadensabteilung

    Die Tiroler Versicherung hat sich entschieden auch für Führungskräfte in der Schadensabteilung eine Führungskräfteentwicklung zum Thema business life coaching „RAFAEL“ durchzuführen.

  • Zeit nehmen. Zuhören. Verstehen. Denken. Sprechen

    Was einfach klingt, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Kommunikation geht weit über die Sprache hinaus. Vor allem meine innere Haltung zu dem Thema oder meinem Gegenüber beeinflussen meine Kommunikation. Wie begegne ich Menschen? Wie reagiere ich, wenn ich mit einem Problem konfrontiert werde? Wie positioniere ich meine Meinung, ohne dass negative Emotionen beim Gegenüber entstehen? Den…

  • Umgang mit Konflikten im Schulalltag im Fokus systemisch-konstruktivistischer Grundannahmen

    Die Teilnehmer/innen können im Umgang mit Konflikten im Schulalltag besser umgehen, das ist das Ziel dieser Fortbildung. Hintergrundwissen über konfliktgeladenes Verhalten im Fokus systemisch-konstruktivistischer Grundannahmen, oder: Warum verhalten sich Konfliktparteien, wie sie sich verhalten? Erarbeiten von Interventionen im Umgang mit Herausfordernden Konfliktparteien. Stichwort: entemotionalisieren, Bewusstsein schaffen, was sind die „guten“ Gründe eines konfliktbeladenen Verhaltens. Fallbeispiele:…

  • IDD konforme Ausbildung

  • Leader meets teacher

    Im Rahmen des Seminars an der „Pädagogischen Hochschule Wien“ wird, ausgehend vom vorhandenen Grundlagenwissen der TeilnehmerInnen, der Leitfaden der „RAFAEL“-Methode erarbeitet. Die Besonderheiten meines Ansatzes sind die sehr deutliche Beifügung hypno-systemisch-konstruktivistischer Grundannahmen und deren Interventionstechniken. Ich beziehe in meinem Coaching das Verhalten der im Umfeld befindlichen Personen (Systeme) mit ein, sowohl mittelbar, als auch unmittelbar.…

  • Seminar zum Karrieresprung

    Ein Konzept zur Gestaltung einer Strukturierten Gesprächsführung stellt Sattlberger mit der „www-pv-alt“ Methode vor, deren besonderes Merkmal es ist, die Antworten des Kunden zu hinterfragen, um die „wirklichen“ Bedürfnisse der Kunden zu erkennen. Es geht weniger darum einen fertigen Katalog abzufragen, als vielmehr besser zu verstehen, was mein Kunde meint, wenn er mir … als…