Leader meets teacher

Im Rahmen des Seminars an der „Pädagogischen Hochschule Wien“ wird, ausgehend vom vorhandenen Grundlagenwissen der TeilnehmerInnen, der Leitfaden der „RAFAEL“-Methode erarbeitet. Die Besonderheiten meines Ansatzes sind die sehr deutliche Beifügung hypno-systemisch-konstruktivistischer Grundannahmen und deren Interventionstechniken. Ich beziehe in meinem Coaching das Verhalten der im Umfeld befindlichen Personen (Systeme) mit ein, sowohl mittelbar, als auch unmittelbar. Personen (Systeme) beeinflussen sich auch “ausserhalb der Zeit”Nicht einzelne Personen (Systeme) stellen das Problem dar,  das System schafft das Problem (immer wieder) selbstDie Person/das System bekennt sich zu einer Veränderung, aber niemand tut etwasIch binde die im System gelebte Kultur als wichtigen/notwendigen Bestandteil mit einDas Prinzip des Sekundärgewinnes ist ein wesentlicher Bestandteil meines AnsatzesGezieltes Einsetzen der Zirkulären Fragetechnik Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entwickeln. Da der Focus der Mitarbeiterqualifikation auf dem Entwickeln der persönlichen Ressourcen, in Bezug auf erfolgreiche Verkaufsverhaltensweisen liegt, wird damit die Umsatzsteigerung eine gesetzmäßige Folge sein.