Deutsch Englisch Indische Sprachversion folgt in Kürze.
ikb - kommunikation zwischen kulturen Methodik Termine Weblog Kontakt
ikb salzburg

leistungskatalog

Indien Selbsterfahrung

ikb Volunteer Arbeit in Indien:

Was unterscheidet das ikb von den klassischen Volunteer-Anbietern in Indien

  • unser Mehrwert/der Unterschied. Gruppen/Firmen können ein selbst definiertes Ziel z.B.: interkulturelle Kommunikation, interkulturelles Verhandeln.Einzel- und/oder Gruppenselbsterfahrung, Teambildung, gemeinsam mit ausgebildeten Coaches realisieren. Das heißt, neben der eigentlichen (optinalen) Volunteerarbeit, können - den individuellen Bedürfnissen angepasste - Seminare abgehalten.
  • ikb bietet Vorbereitungs-Seminare an, um das gemeinsame Ziel/Vorhaben zu besprechen/definieren und um Informationen zu geben, was denn im Land auf jeden Einzelnen zu kommt (Stichwort: Lebensstandard)
  • ikb bietet Einzel und Gruppenselbsterfahrung vor Ort - mit ausgebildeten Coaches/Supervisoren - an. Hier werden die erlebten Sitautionen direkt vort Ort besprochen und vertieft.
  • ikb stellt die community work wesentlich stärker in den Vordergrund: bedeutet die TN gehen (begleitet von indischen Sozialarbeitern) direkt zur Bevölkerung und lernen dort das Leben der Einheimischen kennen.
  • ikb bietet Nachbereitungs-Seminare an. In Indien hat jeder Einzelne seine Erfahrungen gemacht, welche zuhause unter Anleitung verarbeitet werden können (müssen, sollen, dürfen) Es wird auch erarbeitet, was die Erfahrung mit Indien speziell mit dem gemeinsamen Ziel gemeinsam haben.

>> mehr dazu